Professor Masayo Ave

masayomain2013

Professor Masayo Ave, Deutschland

Masayo Ave, 1962 in Tokio geboren, graduierte an der Hosei-Universität in Tokio in Architektur und Design. Sie arbeitete bei I. Ebihara Architect and Associates, bevor sie 1990 nach Mailand zog und einen M. A. in Industriedesign an der Domus Academy ablegte. 1992 eröffnete sie ihr eigenes Designstudio „Ave design corporation“ mit Sitz in Tokio und Mailand, 1996 erhielt sie ein Stipendium der Akademie Schloss Solitude in Deutschland und im Jahr 2000 führte sie ihre eigene Kollektion „MasayoAve creation“ ein. Sie erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen, u. a. den ICFF 2000 Editors Award sowie den A&W Mentor Award 2006, und ist als Designerin für Unternehmen wie Authentics, DuPont Corian, Yamaha und Panasonic tätig. Seit 2001 leitete Masayo Ave auf dem Wert der taktilen Sensitivität beruhende Forschungsprojekte und Workshops. Neben ihrer Funktion als Professor an der Universität der Künste in Berlin (2004 bis 2007) gründete sie ein Designinstitut für haptisches Interfacedesign, das sie in 2010 in ihr eigenes Büro integrierte, das in 2010 von Mailand nach Berlin zog.