Professor Danny Venlet

dannyvenlet

Professor Danny Venlet, Belgien

Danny Venlet wurde 1958 in Victoria, Australien, geboren und studierte Interior Design am Sint-Lukas Institut für Architektur und Kunst in Brüssel. Nachdem er 1991 wieder nach Australien zurückgekehrt war, begann er, mit der Innenausstattung großer Projekte wie dem Burdekin Hotel in Sydney und der Q-Bar, einer australischen Nachtclub-Kette, internationale Aufmerksamkeit zu erregen. Seine Designprojekte reichen von privaten Wohnhäusern über Lofts, Bars und Restaurants bis hin zu Ausstellungsräumen und Büros großer Unternehmen. Die Innenausstattungen und Möbeldesigns von Danny Venlet sind durch einen zeitgenössischen, internationalen Stil ausgezeichnet und entspringen, wie er sagt, der Interaktion zwischen Kunst, Skulptur und Funktion. Seine Objekte geben den Räumen, in denen sie sich befinden, eine neue Identität – mit Respekt, aber auch mit einer Portion Humor. Die Objekte Venlets sind unaufdringlich, aber deshalb nicht weniger klar und augenfällig. Heute vermittelt er sein Wissen als Professor an Studenten des Royal College of the Arts in Gent.